Systemintegration oder integrierte Systeme?

Kann man heute eindeutig beantworten, welcher Ansatz besser ist? In den letzten Jahrzehnten sind integrierte Systeme für die Betriebswirtschaft auf den Markt gekommen, die eine Reihe von Einzellösungen für einzelne Bereiche wie Herstellung, Lagerhaltung, Outsourcing, Fakturierung, Rechnungswesen, Personalwesen und Lohnbuchhaltung ablösen. Diese und andere Aspekte des Geschäftsmanagements müssen integriert werden, damit das Geschäft als eine einzige Einheit funktionieren kann.

Digitalisierung und Arbeit aus der Ferne: ein Cinom, das sich in eine chance verwandelt, von überall aus zu arbeiten

Wir haben es bereits zu Beginn der Pandemie gesehen: die digitalisierten Unternehmen sind jene, die den Lockdown am besten umgehen konnten und die meisten Möglichkeiten hatten und haben, in dieser Zeit der Ungewissheit voranzukommen. In Zeiten des Coronavirus hat die Bedeutung der Verbindbarkeit zugenommen. Sie ermöglicht es, mit der Aktivität fortzufahren, indem aus der Ferne gearbeitet wird.

Digitale Zwillinge, oder als wir das erste Modell noch Prototyp nannten

Der Prototypenbau ist so gut wie vorbei. Ja, ich weiß, das klingt nach einer abgedroschenen Phrase, es ist aber die Realität, der wir dank der neuen Möglichkeiten gegenüberstehen, die die Industrie 4.0 uns bietet. Heute gibt es Softwarelösungen, die in der Lage sind, ein Produkt oder einen Prozess, den wir testen wollen, virtuell zu entwerfen, wobei Arbeitsstunden und Investition deutlich reduziert werden.