5 Herausforderungen der Blech- und Metallschneideindustrie

Der zentrale Punkt ist die Optimierung der Produktion des Betriebs, um personalisierte Werkstücke massenhaft produzieren zu können, ohne dass dabei mehr Kosten entstehen, und die Produktion zu steigern. Dafür ist die Nutzung der Hilfstechnologien der Industrie 4.0 unerlässlich. Wir beziehen uns sowohl auf die Sensorisierung der Betriebe mit der Technologie des Internets der Dinge als auch auf fortschrittliche Software, die mittels in Cloud-Umgebungen untergebrachter künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen entwickelt wurde.

Lantek Integra, ein komplettes ERP-System für Metallunternehmen

Dass Covid-19 unser Leben verändert hat, ist unbestreitbar, wie auch die Tatsache, dass es die Art, wie wir unsere alltäglichen Prozesse durchführen, abgewandelt hat. Gleichfalls können wir nicht verleugnen, dass diese neue Situation dafür gesorgt hat, dass Unternehmen, die früher einen bestimmten Widerwillen hinsichtlich der Digitalisierungsprozesse geäussert hatten, sich nun der Wichtigkeit dieser bewusst wurden.

Ein fortschrittliches MES für die digitale Fabrik

Unsere Kunden auf ihrem Weg der digitalen Transformation zu begleiten, bedeutet, konstanten Mehrwert zu liefern. Nur über innovative Produkte und Dienstleistungen, die den Bedürfnissen jedes einzelnen Kunden angepasst sind, kann ein Wettbewerbsfähigkeitsniveau erreicht werden, welches von einer intelligenten Fabrik verlangt wird.