Smart Nesting – wenn Werkzeug und Techniker Hand in Hand gehen

Die Verschwendung von Material und die mangelnde Flexibilität beim Nesting bzw. der Verschachtelung von Teilen sind zwei der häufigsten Probleme von metallverarbeitenden Unternehmen, die verlangsamte Reaktionszeiten des Unternehmens auf seine Kunden und erhöhte Kosten des Prozesses zur Folge haben. Zurückzuführen ist dies auf die Nichtverwendung einer geeigneten Technologie, die während des Schneidens eine optimale Materialverwertung des Blechs ermöglicht, und/oder auf die Tatsache, dass dieser Prozess manuell oder mithilfe langsamerer Lösungen durchgeführt wird. Darüber hinaus spielt natürlich der Produktionsingenieur eine wichtige Rolle, der darauf spezialisiert ist, die Verschachtelungs- und Bearbeitungsprozesse zu optimieren, um bei der Bearbeitung der erhaltenen Fertigungsaufträge möglichst große Margen zu erreichen.

Innovation im intelligenten Fertigungskonzept

Identifizierung von Verhaltensmustern zur Umsatzsteigerung, Antizipation möglicher Probleme und deren Lösung, bevor sie auftreten, effizientere Bestandsverwaltung oder automatische Umverteilung der Arbeitslast. Dies sind einige der vielen intelligenten Fertigungsmöglichkeiten, die dieses neue Konzept im Zeitalter von Industrie 4.0 bietet.

Datenqualitätsreport

„Wie funktioniert der Datenqualitätsreport (DQ Reporting Service)? Was versteht man unter Datenqualität? Welchen Mehrwert bietet der Report?“ Diese und andere Fragen stellen uns unsere Kunden häufig. Zeit für ein paar Antworten.