Cybersicherheit oder wie schwachstellen in industriellen umgebungen zu managen sind

Die Fabriken mit Intelligenz auszustatten ist eine Notwendigkeit jedes industriellen Betriebs. Nur so können die Betriebe im Ökosystem 4.0 wettbewerbsfähig sein, ihre Produktion steigern und ein personalisiertes Produkt und/oder Dienstleistung liefern. Es bedeutet jedoch, sich neuen Schwachstellen und folglich neuen Sicherheitsbedrohungen anzunehmen, da Maschinen, Prozesse und Informationssysteme in offenen Netzen, verbunden mit dem Internet, sein müssen. Und dies erhöht das Risiko auf Cyberangriffe.

„... der Rest ist oft nur noch Schrott“

Thyrolf & Uhle hat mit Lantek seinen Restblech-Bestand drastisch reduziert und seine Prozess-Geschwindigkeit deutlich gesteigert