Cybersicherheit oder wie schwachstellen in industriellen umgebungen zu managen sind

Die Fabriken mit Intelligenz auszustatten ist eine Notwendigkeit jedes industriellen Betriebs. Nur so können die Betriebe im Ökosystem 4.0 wettbewerbsfähig sein, ihre Produktion steigern und ein personalisiertes Produkt und/oder Dienstleistung liefern. Es bedeutet jedoch, sich neuen Schwachstellen und folglich neuen Sicherheitsbedrohungen anzunehmen, da Maschinen, Prozesse und Informationssysteme in offenen Netzen, verbunden mit dem Internet, sein müssen. Und dies erhöht das Risiko auf Cyberangriffe.

Nach einem komplexen Jahr sind die Aussichten für die Stahlindustrie weiterhin kompliziert

Das Geschäftsjahr 2020 war sehr wechselhaft. Die Hauptfaktoren, die für die Stahlproduktion (und das gesamte Ökosystem, das sie umgibt) notwendig sind, waren nicht ganz vorteilhaft.