Vorausschauende Wartung in der Metallindustrie

Mit der künstlichen Intelligenz, dem maschinellen Lernen, dem Big Data und dem Internet der Dinge (IoT) können wir die Wartung des Betriebs intelligenter ausführen, indem wir die verfügbaren Ressourcen auf eine effizientere Weise nutzen sowie möglichen Störungen unter Verwendung von vorausschauenden Techniken (vorausschauende Wartung) zuvorkommen. Zeit und Kosten können eingespart werden. Die vorausschauende Wartung ist ein sich noch in der Entwicklung befindender Bereich. Sie erlaubt das Analysieren von Maschinen- und Prozessparametern, die anomale Verhaltensweisen, die bei Nichtbehebung einen unvorhergesehenen Schaden verursachen können, im Voraus erkennen. Dies liefert die Möglichkeit, Probleme zu lösen, bevor diese entstehen.

Chancen der digitalen Transformation der industriellen Maschinenhersteller

Angesichts der aktuellen volatilen, unsicheren, komplexen und mehrdeutigen (VUCA) sowie sehr kompetitiven Umgebung ist die Digitalisierung der industriellen Maschinenhersteller ein unerlässlicher Differenzwert, um sich schnell an die Bedürfnisse des Marktes anzupassen. Sie ist ein Muss, um die Produktion des Betriebs zu optimieren und auf neue Konsumgewohnheiten zu reagieren, die eine flexible, personalisierte und in Rekordzeit erfolgende Herstellung voraussetzen.

Cybersicherheit oder wie schwachstellen in industriellen umgebungen zu managen sind

Die Fabriken mit Intelligenz auszustatten ist eine Notwendigkeit jedes industriellen Betriebs. Nur so können die Betriebe im Ökosystem 4.0 wettbewerbsfähig sein, ihre Produktion steigern und ein personalisiertes Produkt und/oder Dienstleistung liefern. Es bedeutet jedoch, sich neuen Schwachstellen und folglich neuen Sicherheitsbedrohungen anzunehmen, da Maschinen, Prozesse und Informationssysteme in offenen Netzen, verbunden mit dem Internet, sein müssen. Und dies erhöht das Risiko auf Cyberangriffe.