Die neun pfeiler der industrie 4.0

Wenn wir einen kurzen Abstecher durch die vorhergehenden Industriellen Revolutionen - Mechanisierung (Dampf und Kohle), Elektrizität (Massenproduktion, Montageband) und Elektronik und Information (Automatisierung dank Informationstechnologien und der Kommunikation) - machen, können wir erkennen, wie die Städte und Bevölkerungen sich unterstützt von diesen Bewegungen, die einen Wendepunkt in der Wirtschaft und der Gesellschaft bedeuteten, entwickelten.

Den Budgetierungsprozess vereinfachen

Die Finanzplanung eines Geschäfts ist eine der wichtigsten Aufgaben für einen reibungslosen Betrieb. Und in der Metall- und Blechverarbeitungsindustrie hat sie einen ganz besonderen Stellenwert. Es gibt viele Elemente, die es innerhalb dieser Planung zu berücksichtigen gibt. Wir können jedoch sagen, dass die Erstellung von Budgets eines der bedeutendsten Elemente ist. So ist das Budget wie die Karte für einen Reisenden zu verstehen, die die voraussichtliche Route kennzeichnet, die es zu befolgen gilt. Je genauer und realitätsnaher das Budget, umso eher ist es möglich, dass ein Geschäft über eine effiziente Verwaltung verfügt.

Auf dem Weg zur intelligenten Fabrik

Das Konzept Industrie 4.0 erfordert die Bereitstellung von Informationen und Technologie entlang der gesamten Versorgungs- und Wertschöpfungskette. Lantek hat sich zum bevorzugten Partner auf diesem Innovationsfeld entwickelt, ohne dafür die Weiterentwicklung anderer hochmoderner Projekte zu vernachlässigen, erklärt Asier Ortiz, Technologischer Direktor bei Lantek. Big Data oder virtuelle Realität sind wesentliche Hilfsmittel, die Herausforderung der Vorausberechnung zu erfüllen.